Samstag, 11. Februar 2017

Finding Cinderella-Colleen Hoover



Halli Hallo!

Heute habe ich die Rezi zu "Finding Cinderella" von Colleen Hoover für euch. Tja und wie einige von euch wissen, bin ich hoffnungslos verliebt ihn ihre Geschichten, sodass...Bevor ich zu viel verrate, liest doch lieber selbst:)


 
Titel: Finding Cinderella
Autor/in: Colleen Hoover
ISBN: 978-3-423-71714-4
Genre: Kurzroman
Seitenzahl:173
Preis: 7,95 Euro
Verlag:dtv

Nachschub für die Colleen Hoover Fangemeinde! Das mitreißende Spin-Off zur ›Hope‹-Reihe!
Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag.  


"Geht mir genauso. Ich hasse auch alle, Cinderella."-S.11 

Es dürfte eigentlich keine große Überraschung sein, aber ich lieebe Colleen Hoover einfach über Alles! Mit "Finding Cinderella" hat Sie mich nochmal etwas von der Hope Magie schnuppern lassen. Und auch mit einem Kurzroman fliegen die kleinen Herzchen nur so in der Luft!

Auf alle Fälle war ich sehr gespannt auf "Finding Cinderella", da ich nur positives darüber gehört habe. Doch nachdem ich "Hope Forever" vor ca. 2 1/2 Jahren gelesen hatte, war ich zu Beginn auch skeptisch, ob ich überhaupt gut in die Geschichte reinkommen würde. Außerdem fragte ich mich, ob mit knapp 170 Seiten wieder eine tolle Geschichte entstehen könnte. Sonst finde ich so kurze Bücher eben viel zu kurz. Doch Colleen Hoover ist einfach ein Genie und hat diese Aufgabe mit Bravour gemeistert! 

Um nochmal auf den Inhalt zurückzukommen: In der Story geht es um Daniel (Dean´s Bester Freund) und Six (Sky´s Beste Freundin). Im Prolog treffen Daniel und eine Unbekannte in einer dunklen Besenkammer das erste Mal aufeinander. Ohne sich gesehen zu haben, wird es zu Beginn schon sehr romantisch, bis Cinderella alias Six verschwindet. Daniel der seine geheimnissvolle Prinzessin nicht vergessen kann versucht Sie zu finden, jedoch vergebens. Ein Jahr später treffen Daniel und Six aufeinander, ohne zu wissen wer der andere "wirklich" ist und verlieben sich hoffnungslos ineinander. Doch die Vergangenheit verbindet Daniel & Six mehr, als sie sich hätten vorstellen können...

Das Cover gefällt mir gut und auch der Schreibstil war mal wieder der Wahnsinn! Die Handlung war durchdacht und bombenmäßig umgesetzt. Die Charaktere waren mir beide sympathisch und sie hatten ihre eigene Geschichte auf alle Fälle verdient. Wie auch sonst ein typisches Merkmal von Colleen Hoover, gibt es hier einen "WOW-Effekt", der mich total vom Hocker gerissen hat. Das Buch war nun wirklich ein Kurzroman und trotzdem war ein paar Tränen einfach nicht vermeidbar. Und das macht mich jedes Mal auf´s neue so fassungslos! Egal über was Sie schreibt, immer berührt sich einen Punkt in meinem Herzen! Ich glaube, dass schafft nur sie, denn sie ist und bleibt eine meiner Lieblingsautorinnen! Alles erschien mir wie ein Märchen. Eine moderne Cinderella-Story mit einer unvorhersehbaren Wendung...


Auch wenn "Finding Cinderella" unfassbar gut war, kann ich nicht 5 Sterne vergeben, da ich mir doch eine längere und detailierterte Geschichte gewünscht hätte. Es kommt nicht ganz an ihre anderen Werke ran, aber mit 4/5 verdienten Cinderellaschuhen möchte ich diese Rezi abschließen.
Eine wunderbare Liebesgeschichte mit altem Glanzfaktor!

"Echt nicht. Es ist einfach so passiert. Sie hat mir die Gettofaust gegeben, verstehst du? Die Gettofaust."-S.105

Bis Bald

P.S. Am 10.März erscheint der neue Roman "Nächstes Jahr am selben Tag"

 
 

1 Kommentar:

  1. Huhu...

    ich LIEBE die Bücher von Colleen Hoover auch! Habe sie letztes Jahr für mich entdeckt und schon viele von ihr gelesen. Mein Lieblings ist immer noch "Maybe someday".
    "Finding Cinderella" fand ich auch toll. Ja stimmt, etwas zu kurz - aber es ist ja auch nur als Spin-Off gedacht und nur eine Nebengeschichte zu der Hope-Reihe.

    Das neue Buch "Nächstes Jahr am selben Tag" habe ich auch schon gelesen. Es ist wirklich wieder toll! Musst du auch unbedingt lesen. :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen